Fundstück des Tages

Nein, wahrscheinlich handelt es sich hierbei um keine beabsichtigte Satire (wobei man sich da ja nie so sicher sein kann), sondern ein handfestes Stück deutscher Schaffenskraft. Gepflückt auf der Landsberger Allee in Berlin am 06.08.08 und dem Blog Unkultur zur Verfügung gestellt von einem unbekannten Spender. Neben dem hundsmiserablen Layout auch noch eine Schwabacher Schrift verwendet, die 1941 per Erlass für den offiziellen Gebrauch verboten und als “Judenlettern” geschmäht wurde. Fraktur, nicht Gotik, ihr Deppen!!! Merkt´s Euch das endlich mal!
Abgesehen von der grenzdebilen Aussage: denn was wird dann morgen gelesen? Die neue Fix & Foxi? Oder soll “Tag” in dem Kontext heissen, dass wenn der Führer wiederkommt, quasi jeden Tag Weihnachten und Ostern zusammen fallen und dann immer “Mein Kampf” gelesen wird? So ganz messianisch-eschatologisch gewendet? Nein, diese Nazis mal wieder.

Leave a Reply

Your email address will not be published.