Mochipet / Leonard de Leonard @ West Germany

Keine Ahnung warum mir der Laden fälschlicherweise als “Westberlin” in Erinnerung war, denn es handelte sich bei der Ausgehlocation gestern selbstredend um das West Germany. Ich hatte im Vorfeld nichts davon mitbekommen, dass Mochipet spielen sollte. Dass auf dieser Party nichts mit “Girls love Breakcore” und “My Gucci Chainsaw Assclap” sein würde, war mir im Vorfeld klar. Davor Heerscharen von Menschen, die vorm Kotti rumlungerten. Drin relativ voll und ein Stylerpublikum wie aus dem Double-A-Katalog ausgeschnitten. Steve Urkel-mässige Brillengestelle scheinen gerade krass in Mode zu sein. Und bei Frauen Touri-Sowjet-Wollmützen mit Naziadler drauf. Was auch immer. Zurück zu Mochipet: der spielte schon, als ich kurz nach 1 eintraf. Eher mittelmäßiges 4/4, später dann leichte Mash-Up-Tendenzen mit Anthrax “I´m the man” im Mix und dann den Knarzbass draufgepackt. Danach Leonard de Leonard mit teilweise gutem Zeug, aber richtig weggerissen hat mich das nicht. Kurz mit Donna Summer schnacken, noch 3 Bier trinken und dann fix heim um am nächsten Tag noch rechtzeitig auf Arbeit zu kommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.