Rave politisieren in Hamburg, Subkultur und alles

In Hamburg gibt es am 29.9. eine Demo mit dem Titel “Subkultur statt Haut Couture”. Wie von der Hedonistischen Internationale wird auch hier versucht Party als politische Aktionsform wiederzuleben. Wäre nett, wenn auch die Diskussionen um Soundpolitisierung, die Ende der 1990er Jahre geführt wurden, wiederbelebt würden.
Ansonsten wird von den Hamburger VeranstalterInnen mein Text Commodities for the Jilted Generation angesprochen, aber nicht weiter auf die ambivalente Beziehung und Fallstricke von Kultur und Politik eingegangen. Schade eigentlich, denn ohne weitergehende Reflexionen drohen die Forderungen in Appellen an den guten Staat zu enden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.