Soziologie mit Terrorismusvorwurf

Zu den Verhaftungen der vier mutmaßlichen Mitglieder der militanten Gruppe (mg) im Rahmen des Vorwurfs der Bildung einer terroristischen Vereinigung nach §129a StGB wurde in den letzten Tagen alles an Argumenten geschrieben, was ich je zu sagen gehabt hätte. Insbesondere verweise ich auf die Erklärung des wissenschaftlichen Beirats von Attac!, der die Absurditäten der Anklage gesammelt hat. Wissenschaftliches Arbeiten und Bibliotheksnutzungen reichen heute wohl schon aus für eine wild zusammengezimmerte Anklage als Terrorist.

Eine ausführliche Dokumentation aller Presseartikel zum Fall sowie aktuelles zu Solidaritätsaktionen findet sich unter http://soli.blogsport.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published.