Kurz nachgedacht zu Bruce Campbell, Fargo und den Nazis in den USA

Ein Cameo in Fargo also, S02E05. Bruce Campbell spielt Ronald Reagan im Jahr 1979. Sorry, I don`t get it. Hätten die Serienmacher nicht überall Schilder mit “Ronald Reagan” ins Bild gebracht, wäre der Zusammenhang für mich schwer herzustellen. Weil Bruce Campbell einfach nicht nach Ronald Reagan aussieht. Zurückgegeelte Haare und inhaltsleeres Auftreten eines arroganten Schnösels – das spielt Campbell herrlich überzogen-Campbell-mässig. (Die zweite Season von Fargo ist abgesehen davon wie zu erwarten war ganz großartig. Unbedingt ansehen.) Continue reading

Fargo Review

Fargo

(Achtung, Spoiler enthalten) Gute Stoffe im Film sind rar. Jede denkbare Geschichte wurde zur Genüge durchgenudelt, abgewandelt, neu interpretiert und x-mal erzählt. Scheinbar ist der Markt aber noch nicht vollends gesättigt, denn sonst würde man es ja nicht weiterhin tun. Der US-Fernsehkanal FX hatte hier die glorreiche Idee, den Film “Fargo” der Coen Brüder als zehnteilige Miniserie neu zu verarbeiten. Macht das den Stoff irgendwie besser oder interessanter? Mein Eindruck ist gespalten. Das mag aber auch daran liegen, dass wie schon bei True Detective das Finale vergurkt wurde. Continue reading