Firestarter kam nie bis nach Mannheim

Keith Flint von “The Prodigy” ist tot. Ich habe ihn zum ersten Mal live gesehen 1992 oder 1993 im pfälzischen Germersheim. Auf einem Rave auf einer Bundeswehrkaserne. Damals lief gerade “One Love” mit dieser Maya-Pyramiden Animation auf MTV. Und wir waren alle große Fans von Prodigys “Fire”. Die Alben danach sagten mir dann alle nicht mehr so zu. Zu “Jilted Generation” habe ich später Texte geschrieben. Ich war ein Raver Kind und der ganze frühe Kram war genau meins.
Continue reading

Lords of Chaos Filmkritik- Eine “Coming of age” Story als Black Metal Dramedy

Eine gute Geschichte ist eine gute Geschichte. Und Lords of Chaos erzählt eine gute Geschichte. Ähnlich wie in Truman Capotes “In Cold Blood” wird hier ein realer Mord aufgearbeitet. Der Film bereits im Rahmen von Veranstaltungen des Fantasy Filmfest und läuft aktuell, Februar 2019, in den deutschen Kinos an. Großflächig geht anders, in meiner Stadt gab es ganze zwei Vorführungen. Immerhin.

Continue reading

Spitboy

Ich lese eher selten Bandmemoiren. Wenn es um Musikliteratur geht, dann eher Simon Reynolds oder Mark Fisher. Bei “The Spitboy Rule: Tales of a Xicana in a Female Punk Band” sieht es anders aus. Michelle Cruz Gonzales aka Todd Spitboy war die Drummerin der Anarcha-Punkband Spitboy aus der Bay Area. Und um die Geschichte der Band geht es im vorliegenden Buch.

Continue reading

Pressure ft. The Bug, Techno Animal, JK Flesh, Miss Red

Kevin Martin ist ein Party Diktator der alten Schule. Er steht nicht nur ganz gerne eine ganze Clubnacht lange alleine hinter dem Mischpult (bis auf eine kurze Unterbrechung), sondern bringt auch gleich noch sein eigenes Sound System mit. Denn wenn letzteres nicht genügend Wumms hat so wie neulich in London, mault er auch schon mal öffentlich auf Facebook. Continue reading

Veranstaltungsreview: Städtebauliche Todsünden der Ludwigshafener Sozialdemokratie

Nichts weniger als die schonungslose Wahrheit über Ludwigshafen sollte an diesem Abend verhandelt werden. 20 Jahre lang hatte Helmut van der Buchholz vom Buero für angewandten Realismus diesen Vortrag geplant – am 20.01.2017 war es endlich soweit: die schonungslose Wahrheit über die städtebaulichen Fehlleistungen in Ludwigshafen nach 1945. Continue reading

Hüben und Drüben

Der Unterschied zwischen Deutschland und den USA anhand von 2 Zeitungsartikeln kurz aufgezeigt:

Blick in einen neuen Spiegel
Noch nie geriet Olympia so sehr in Verlegenheit: Aus kommerzieller Sicht waren die ersten Spiele in Südamerika ein Erfolg – aber Brasilien dürfte nach der Schlussfeier mit einem Kater erwachen.

http://www.faz.net/aktuell/sport/olympia/olympia-bilanz-blick-in-einen-neuen-spiegel-14399536.html

After Olympics, Rio Is Altered, if Not Reborn
There have been cost overruns and many other complaints, but the 2016 Summer Games in Rio also yielded infrastructure improvements that had been on wish lists for years.

http://www.nytimes.com/2016/08/22/world/americas/rio-olympics.html

Slayer Comics like it´s 1991

Slayer Comics mit Dark Horse? Pah! Your´s truly ist im Besitz eines handgezeichneten und durch den Kopierer gejagten Slayer Comics, das aus dem Jahr 1991 stammen dürfte. Feinste Fan-Art, garantiert unlizensiert und teils auch nicht so ganz jugendfrei. Hatte ich damals im Come Back in Mannheim erstanden, als der Laden noch an seiner alten Location war und ich im Fanzine-Distro und -Sammel-Business aktiv war. Damals! Früher! Hach!

So sieht das gute Stück jedenfalls aus:

slayer_comic_front

slayer_comic_back